Michaels Welt

Guten Tag zusammen,

die närrische Tage sind fast vorbei, das närrische Wetter bleibt noch. Trotzdem: Die Narzissen blühen schon auf meiner Lieblingsrunde, die Kröten gehen auf die alljährliche Wanderung. Und auch der Naturführer Michael Zobel steckt voller Tatendrang…

Mehr Informationen auf www.naturfuehrung.com

Noch sechs Wochen bis zu den Osterferien. Es gibt sie wieder, die beliebte Osterferien-Waldwoche für Kinder. Von Montag, 15. bis Donnerstag, 18. April. Jeweils 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr rund um den Grenzübergang Köpfchen. Reichlich Plätze frei, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Samstag, 9. März, 12.00 Uhr, Gut Entenpfuhl, Tierspuren im Öcher Bösch

sehr zu empfehlen für Kinder und Erwachsene…

Mittwoch, 13. März, Die Waldkäuze – monatliche Waldgruppe für Kinder, 16 bis 18 Uhr, Parkplatz Augustinerweg/Eupener Straße, nächste Termine 3. April, 15. Mai, 26. Juni, 10. Juli

Samstag, 16. März, 12.00 Uhr, Bergbaumuseum Plombières, Natur, Geschichte und Geschichten rund um Plombières

…auch hier blühen die Narzissen, dazu viele spannende Entdeckungen zwischen Bergbauschächten und dem Göhltunnel…

Sonntag, 17. März,  11.30 Uhr, Wald statt Kohle, 59 Monate Waldspaziergang im Hambacher Wald, TREFFPUNKT diesmal mitten im Inferno, in MANHEIM!!! Berrendorfer Straße, wir werden Helfer haben, die den Weg weisen…

weitere Termine für die Spaziergänge am Hambacher Wald: 14. April, 12. Mai, 16. Juni, 14. Juli…

Freitag, 22. März, 15.00 Uhr, Gut Entenpfuhl, Tierspuren im Öcher Bösch

Freitag, 22. März, 18.00 Uhr, Treffpunkt KuKuK, Dämmerungswanderung am KuKuK

Im Hellen los, am Ende ist es richtig dunkel…

Samstag, 23. März, schon um 10.00 Uhr !!!, Narzissen und Galmei, Blei- und Zinkrausch an der Göhl, Parkplatz Casinoweiher/Kelmis

Nach wie vor meine Lieblingswanderung, tolle Natur und eine außergewöhnliche Geschichte, zwischen Emmaburg und Napoleons heizbarer Reisebadewanne…

Samstag, 23. März, 15.00 Uhr, Sternmarsch in den Dörfern am Tagebau Garzweiler, wir sind dabei, mehr weiter unten…

ein paar Eindrücke vom letzten Spaziergang in Keyenberg, DANKE Bodo!

http://www.mutbuergerdokus.de/html/aktionen/2019_02_23_wald-dorfspaziergang-keyenberg.htm

Freitag, 29. März, 16.00 Uhr, Die Kröten sind los, Parkplatz Entenpfuhl

…jedes Jahr ein faszinierendes Schauspiel, die Krötenwanderung zu den Laichplätzen…

Samstag, 30. März , 15.00 Uhr, Die Kröten sind los, Parkplatz Entenpfuhl

Sonntag, 31. März, 12.00 Uhr, Narzissen und Galmei, Blei- und Zinkrausch an der Göhl, Parkplatz Casinoweiher/Kelmis

mehr Informationen zu allen Wanderungen und mehr auf www.naturfuehrung.com

 

Kohle, Hambacher Wald und die Dörfer:

Natürlich bleibt uns dieses Thema auch 2019 erhalten, die ersten Waldspaziergänge sind schon Geschichte, wir machen weiter.

Zweimal könnt Ihr unterstützen, ohne vor die Tür zu müssen…     zwei wichtige Crowdfunding-Aktionen, jeder Betrag ist willkommen!!!

Der Journalist Nick Schader arbeitet an seinem Film über den Widerstand

https://www.startnext.com/trees-of-protest

Und in Aachen gibt es am 14. September das „Sounds for Climate“ – Klimafestival

„Ein Klima-Fest in Aachen, fast in Hörweite des Hambi! Das schafft Bewusstsein und gute Laune für die weiteren Klimakämpfe. Die Orga kostet; dieses Crowdfunding soll das stemmen, damit alle Einnahmen der Klimabewegung zufließen. Let’s rock it!“

www.ecocrowd.de/projekte/sounds-for-climate/


Freitag, 15. März, Fridays for Future, Schulstreik für das Klima, heute weltweit, es bahnt sich die größte Klima-Aktion aller Zeiten an…   unter anderem Aachen, 11.00 Uhr am Elisenbrunnen, die junge Generation nimmt das Handeln für die Zukunft in die eigenen Hände… wir werden nach Kräften unterstützen.

Sonntag, 17. März,  11.30 Uhr, Wald statt Kohle, Waldspaziergang im Hambacher Wald, TREFFPUNKT diesmal in MANHEIM!!! Berrendorfer Straße

Samstag, 23. März, Sternmarsch der Dörfer im Rheinischen Revier, ab 15.00 Uhr, verschiedene Orte

Der vorläufige Rodungsstopp im Hambacher Forst ist ein großer Erfolg! Diesen wollen wir nutzen, um weiter dafür zu kämpfen, dass Braunkohle im Boden bleibt. Um einen sich selbst beschleunigenden Klimawandel aufzuhalten, müssen alle Tagebaue gestoppt werden. Auch der Tagebau Garzweiler – dort sind zur Zeit noch fünf Dörfer von der Abbaggerung bedroht.

Deswegen sagen wir: Kohle stoppen heißt alle Dörfer bleiben! Lasst uns zusammen zeigen, dass die Zeit für RWE abgelaufen ist. Kommt zum Sternmarsch und stellt euch – gemeinsam mit den Menschen aus den Dörfern – dem Tagebau Garzweiler entgegen. Denn Bergbau und Klimawandel zerstören Lebensgrundlagen – hier und weltweit.

https://www.alle-doerfer-bleiben.de/sternmarsch

Bergbau in Ostbelgien????!!!!

Dann noch dies, die Ausbeutung des Planeten soll immer weiter gehen, auch hier bei uns, im belgisch-deutschen Grenzland, ganz nah an Aachen. Gegen alle Vernunft sollen hier die Weichen für einen neuerlichen Bergbau gestellt werden. Bitte unterstützt die folgende Petition, die mir ein Herzensangelegenheit ist, helft mit, auch hier die Lebensgrundlagen kommender Generationen zu schützen. Die nötigen Informationen und der link hier:

https://www.bihu.eu/projekte/laufend/bergwerksmine/

 

Und das war es für heute,

ich freue mich auf viele spannende Wanderungen und Begegnungen im Frühling 2019.

mit freundlichsten Grüßen,

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

http://www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

0171-8508321

mit freundlichsten Grüßen,

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

0171-8508321