Michaels Welt

Guten Tag zusammen,

was ist eigentlich los in diesem Jahr? Eine so lange Sendepause von meiner Seite hat es vermutlich noch nicht gegeben.

Ich habe einen wunderbaren Beruf, den ich liebe und noch dazu auch für sehr sinnvoll halte. Und kann ihn nach wie vor nur sehr eingeschränkt ausüben…   Höchste Zeit, dass sich das ändert. Fang ich also mal an:

  • Gute Nachricht. Die Ferienspiele der Stadt Aachen finden statt, dazu gehören auch die bewährten Waldwochen, organisiert von Ute Reifferscheidt, vom Jugendamt und von mir. Erwartungsgemäß sind allerdings die Teilnehmerzahlen stark eingeschränkt… Diesmal gleich vier Wochen, in den ersten beiden bin ich als Betreuer dabei.   Infos: https://www.unser-ferienprogramm.de/aachen/index.php
  • Mittwoch, 17. Juni, Die Waldkäuze – monatliche Waldgruppe für Kinder, 16 bis 18 Uhr, Parkplatz Augustinerweg/Eupener Straße. Zwei Stunden in der Natur am Grenzübergang Köpfchen, beiderseits der Grenze. Spielen, Bauen, Klettern, Schnitzen, Natur erleben mit allen Sinnen. Eine „offene“ Gruppe, Teilnahme jederzeit möglich, einmal, mehrmals…   bitte NUR mit ANMELDUNG!!
  • Samstag, 20. Juni, 13.00 Uhr, Parkplatz Gut Entenpfuhl, Kröten, Dachse und mehr – Tierspuren im Öcher Bösch.  Wanderung für Groß und Klein rund um Gut Entenpfuhl, Erwachsene 10€/Kinder 5€, NUR mit ANMELDUNG!!
  • Sonntag, 28. Juni, Kirche in Hockai, 10.00 Uhr, Dauer: ca. 7 Stunden (mit Pausen) unterwegs im Tal der tausend Wasserfälle – Große Tälerwanderung im Hohen Venn (knapp 18 km), an Statte und Hoegne entlang.  Eine abwechslungsreiche Wanderung über das Venn, durch feuchtes Moor, dunkle Wälder und bezaubernde Bachtäler erwartet die Teilnehmer am 28. Juni. Tälerwanderung durch die Schluchten von Hoëgne und Statte im Hohen Venn, geprägt durch die vielen Bachläufe und Wasserfälle. Hinter jeder Biegung des Gebirgsbaches bietet sich ein neuer, immer wieder atemberaubend schöner Anblick. Es geht über rustikale Holzbrücken von einem Ufer zum anderen. Stege, Uferwege, Felspassagen und bizarre Wurzelgeflechte bilden die Wanderstrecke. Themen wie Flora und Fauna, Geschichte und Besiedlung des Venns, dazu auch vielerlei schaurige Sagen und Legenden begleiten die Teilnehmer. Preis: 15 Euro für Erwachsene. Mitzubringen sind festes, wasserdichtes Schuhwerk und Wanderverpflegung.

Das zum aktuellen Naturführer-Programm, aber natürlich begleitet uns das Thema Kohle und Klima auch weiter, wen das interessiert, bitte weiterlesen…

  • Sonntag, 14. Juni 2020, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle, 74 Monate Sonntagsspaziergang im und am Hambacher Wald
  • Sonntag, 5. Juli, Dorfspaziergang in Keyenberg und in den Dörfern am Tagebau Garzweiler

Zum Schluss noch etwas zur Erbauung, am Pfimgstmontag fand auf dem Winzen-Hof in Keyenberg ein grandioses Konzert statt, knapp sechzig Musiker*innen, Beethovens 6. Symphonie…   nehmen Sie sich/nehmt Euch eine Stunde Zeit, Taschentücher nicht vergessen, viel Spaß… https://www.alle-doerfer-bleiben.de/beethoven-livestream/

Das war´s für heute,

BUCHUNGEN…

für einen Wandertag, den Betriebsausflug, die Fortbildung, den Geburtstag für Groß und Klein… ich bin für jede Anfrage offen. Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden Terminen ebenfalls auf meiner Webseite www.naturfuehrung.com

 

bis bald im Öcher Bösch, im Hambacher Wald, in den Dörfern, im KuKuK, oder wo auch immer,

mit freundlichsten Grüßen,

Michael Zobel

Naturführer und Waldpädagoge

http://www.naturfuehrung.com

info@zobel-natur.de

+49 171-8508321