Raeren

Die Raerener Umgebung im direkten Umfeld des Hotels bietet viele Attraktionen und Besuchsmöglichkeiten. Sie punktet vor allem mit ihrer ländlichen Atmosphäre.

Töpfereimuseum in Raeren

Das in einer alten Wasserburg im Zentrum von Raeren gelegene Töpfereimuseum bietet einen besonderen Charme. Über Jahrhunderte wurden hier Töpfereiprodukte in die ganze Welt exportiert: Die über 2000 Exponate, die das Museum besitzt, sprechen für sich. Das Töpfereimuseum ist Dienstags bis Sonntags von 10 bis 17 Uhr für alle Besucher geöffnet.

Pottenbakkerijmuseum Raeren

Aardewerk uit Raeren = Europees cultureel erfgoed

Sinds 8 mei 2007 mogen het historische aardewerk uit Raeren en de belangrijkste verzameling van dit „steengoed“ in het pottenbakkersmuseum van Raeren op voorstel van de Belgische Duitstalige gemeenschap het label dragen van „Europees cultureel erfgoed“.

Grenzwald Hauset/Aachen

Nur einen Katzensprung vom Hotel entfernt befindet sich der Grenzwald, der unmittelbar an der Grenze des Dorfs Hauset zu Aachen verläuft. Dieser ist wegen seiner abwechslungsreichen Wanderwege auf beiden Seiten der Grenze sehr beliebt. Eine besondere Attraktion sind die einmaligen Zyklopensteine, die als Naturdenkmäler gelten.

KuKuK – Kunst und Kultur im Köpfchen

Am Grenzübergang Köpfchen zwischen Hauset und Aachen hat sich im ehemaligen Grenzhäuschen der deutsch-belgische Kulturverein KuKuk niedergelassen. Neben einem Café dient das Grenzhaus auch als Atelier für Kunstausstellungen und als Ausgangspunkt für Führungen durch den Aachener Grenzwald.